Single aspergers - Er sucht sie in köln

Weil meine Wohnung wie eine Ausnüchterungszelle eingerichtet ist. Sie war klug, schwierig, kompliziert und hinreißend. Retzer hat ein schönes, couchfreies Büro in Heidelberg.Er lacht viel, dreht den Kopf etwas, wenn er zuhört, schaut einem in die Augen. Das sind die Kompromisslosen, die Sturen, die Bindungsunfähigen, die nie erwachsen werden wollen, sagen die Frauen. Man darf sich heute die Liebe und somit automatisch das Leben aussuchen, das einem gefällt. Ein schönes Wort, weil es den Glauben an das zerstört, was er "autonome Totalverantwortlichkeit" nennt. Die Leute denken, sie hätten die Liebe und somit das Leben in der Hand, darum dieses ständige Verlangen, sich Möglichkeiten offenzuhalten.

Er sucht sie in köln-17

Seitdem fragt er sich, ob er mit einer Frau mit Rechtschreibschwäche zusammen sein könnte. Ist doch nicht ihr Problem, wenn die Natur den Frauen die Fruchtbarkeit nimmt. Nach einer Studie einer Partneragentur sind in München 28,8 Prozent der 18- bis 59-Jährigen Singles - nicht Einzelhaushalte, nicht alte Omis, nein, Singles. Soziologen sprechen von einer "Begründungspflicht". Niemand fragt einen Familienvater, warum er Vater geworden ist. Wenn die letzte Generation eines hervorgebracht hat, dann den Siegeszug der Liebe. Er ist Therapeut, er hat Verständnis, berufsbedingt. "Es heißt Glück, es bedeutet aber auch Zufall", sagt Retzer.

Kürzlich hat sie auf einem Zettel "recherchiren" geschrieben. Dass ich die Witze meiner Kumpel nicht mehr hören kann. Dass ich allein nie erwachsen werde." Kaum etwas trennt Single-Männer und Single-Frauen zwischen 30 und 50 so sehr wie der Druck. Mag sein, dass sie dann zu schwach sind, um ihr Kind im Arm zu halten, aber es ist eine Möglichkeit. Das große Thema der Singles ist die Liebe - warum sie scheitert. Womöglich ist die Erklärung ganz einfach, womöglich war die Liebe in den letzten Jahren einfach zu erfolgreich. Nach einer Weile mit Retzer hat man den Eindruck, dass er viele Single-Männer gern am Kragen packen möchte, um ihnen zu sagen: "Stellt euch verdammt noch mal nicht so an. Niemand Besseres mehr da, nur anders, einzigartig, was bedeutet, dass ihr sie euch nicht vorstellen könnt." Retzer macht das nicht.

Er mag sich gar nicht vorstellen, wie sie Rhythmus buchstabiert. Warum sollte sich jemand, der seine rund 80 Jahre auf der Welt maximieren will, mit einer Frau zufriedengeben, die "recherchiren" schreibt, zumal es keinen gesellschaftlichen, biologischen oder finanziellen Druck gibt, diese Situation zu ändern? Seine Stimme klingt wie die eines besoffenen Matrosen. Es ist egal, was er sagt, es hört sich phantastisch an.

Sie hat eine gute Figur, ist freundlich, lächelt nett. Dass ich ständig erklären muss, warum ich allein bin. Sie können auch mit 55 noch Vater werden, sie können sogar als Greis noch Papa werden. Eher männlich, mittleres Alter, überdurchschnittliche Ausbildung, überdurchschnittliches Einkommen, politisch ein bisschen links, sportlich, viel Wohnraum, gern drei Zimmer, auch wenn eines nur zum Bügeln genutzt wird. Sollte gut im Bett sein, will heißen, sie gibt mir das Gefühl, dass ihr Sex mit mir gefällt. Eine Beziehung in Reiseflughöhe langweilt schnell, man spürt nicht mehr das Maximale, nur noch das Erreichte.

Er überlegt, ob er die Rezeptionistin in seiner Kanzlei ansprechen soll. Aus Studien ergibt sich ein ziemlich klares Bild des Durchschnitts-Single in den deutschen Großstädten. Die Hijacker lieben das Auf und Ab, die Abwechslung, das Verliebtsein, dieses Hochgefühl, das Prickelnde, das pure Glück.

Zuletzt bearbeitet 20-May-2016 15:28